Der Billardverein in Lübeck für die ganze Familie

Neugestaltung der Homepage

An alle Mitglieder und Besucher der Homepage...

Die Homepage nimmt langsam Gestalt an, aber trotzdem wird es in den nächsten Wochen noch zu einigen Veränderungen kommen. Ebenso wird noch nicht alles funktionieren, wer noch Anregungen beisteuern möchte oder Kritiken hat, der möge mich bitte unter 015736410724 anrufen.

Mit freundlichen Grüßen
Jörg Winterstein

Letzter Spieltag der Hinrunde… HERBSTMEISTER!!!

PBT Lübeck III
Herbstmeister Kreisklasse Staffel A

Heute fand der 5te und letzte Spieltag der Hinrunde statt und es hätte nicht schlechter laufen können für die Gäste aus Hamburg, ist ihnen doch im letzten Moment der dritte Mann im Bunde abgesprungen. Somit gingen wir schon vor dem Start mit 2:0 in Führung… Die erste Halbzeit habe ich dann gern auf 8-Ball verzichtet, also waren Jochen und Olli dran. Olli spielte gegen Nils Hauschild und er hatte es wohl ziemlich eilig. Mit einem 4-1 Sieg dauerte es nicht lange, ein Unentschieden war sicher. Jochen, von einer leichten Erkältung geplagt, spielte gegen Andreas Großkopf, tat sich etwas schwer, aber gewann sein 8-Ball dann auch mit 4:1… Zwischenstand 3:0… Die zweite Halbzeit spielte Olli dann wieder gegen Nils, diesmal 10-Ball. So leicht es in der ersten Halbzeit wirkte, aber nach starker Gegenwehr konnte Olli dann doch noch ein 5:2 nach Hause schaukeln. Jochen blieb dann beim 9-Ball sitzen und ich musste dann im zweiten 9-Ball gegen Andreas ran. Der ein oder andere Schussfehler beiderseits machte dann das Spiel doch unnötig lang, aber in diesem Fall hatte ich die besseren Karten und brachte dann auch das Spiel mit 6:2 nach Hause. Endstand demnach also 6:0 für die Lübecker. So lässt es sich doch gut aushalten. Als „Herbstmeister“ freuen wir uns schon auf die zweite Saisonhälfte, diesmal auch mit Verstärkung.

In diesem Sinne allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019

Markus

Knapp, aber trotzdem verloren

Werner Tesch
Werner Tesch – Eine Krampfpartie gegen Moni

Es ist doch echt zum Mäuse melken… auch wenn ein 1:3 zur Halbzeit deutlich zu sein schien, war es in Bezug auf die Spiele nicht so klar. Beide Mannschaften gaben alles, nur leider konnte Werner in der Hinrunde sich gegen Monika Jarecki mit einem 2:0 im 8 Ball durchsetzen.

Andre Stöhr konnte Angelina Lubinaz im 9 Ball in den Entscheidungssatz zwingen, verlor aber am Ende etwas unglücklich. Der Stand von 1:2 geht aber in Ordnung.

Das 10 Ball zwischen Claudia Bornholdt und Ulrich Reinhold verlief fast wie erwartet, nur anders herum *lach*. Claudia hat eine Raben schwarze Saison und es will irgendwie nichts mehr zusammen laufen. Mit einem 0:2 vergab sie einen Punkt.

Das 14/1 zwischen Alexander Weiss und mir ging zugunsten von Alex aus. Mein Plan ein ausgeglichenes Match bis zur Hälfte zu spielen ging gut auf, nur leider scheiterte ich am Rest meines Planes, dann Gas zu geben und den Sack zu zumachen. (mehr …)

4ter Spieltag Kreisklasse…

Erfolgsserie setzt sich fort.

Heute wurden wir freundlich vom MTV Tostedt empfangen. In der ersten Halbzeit sind die 8-Ball Spiele ausgetragen worden, wo Torsten Ahrens auf unseren Jochen Buck getroffen ist. Es war ein ziemlich spannendes Spiel, welches Jochen nach dem Ein oder anderen Schussfehler letztlich mit 4:2 für sich entschieden hatte.

Im zweiten Spiel traf Thomas Moser auf uns Olli Dohse. Thomas versuchte sich zu wehren, aber Olli hatte es ganz gut im Griff und holte auch die zweite Partie mit 4:2 nach Lübeck.

Ich traf dann schließlich auf Thorsten Meinken und da ich wusste er war noch nicht geschlagen worden (Quote bei 100%), habe ich mich dennoch sicher gefühlt und habe es ihm nicht leicht gemacht mich 4:2 zu besiegen. Halbzeitstand also 2:Markus für Lübeck. (mehr …)

Kein Glück der Landesligamannschaft

Arne Steinfatt
Arne Steinfatt

Nur noch Tabellenletzter, das ist die bittere Bilanz nach dem 6. Spieltag.

Mit einem 2:2 in die Halbzeit war keine all zu schlechte Ausgangslage, aber eben auch nicht mehr. Dabei hätte Arne Steinfatt seine 14/1 Partie gegen Stefan Weber nicht verlieren dürfen und müssen. Werner Tesch hatte auch irgendwie einen schwarzen Tag erwischt und gab den Punkt der 8 Ball Partie an Torsten Köhler ab.

Andre Stöhr musste zwar alles geben, um so verdienter war der Sieg und Punkt den er gegen gegen Frank Schmidt in der 10 Ball Partie einfuhr. Mein erstes Punktspiel nach so langer Pause war für mich ein echtes Highlight mit viel kribbeln und Nervenkitzel. Die erste Runde des 9 Ball Matches ging mit 4:0 klar an mich. Genau so deutlich verlor ich den 2ten Durchgang, aber das Glück ist manchmal mit den Dummen und so machte ich den Punkt.

Die 2 Halbzeit lief komplett aus dem Ruder und nur Werner konnte einen weiteren Punkt für die 2 Mannschaft sichern. Mit einem 3:5 war der Tag zum abhaken.

Gruß Jörg

Lokaler Kracher in der Oberliga

Mirko Albrecht
Mirko Albrecht – er hat es in der Hand

Ein lokales Derby mit viel Spannung, anders kann man es kaum formulieren.

Die Mannschaft des BC Break Lübeck waren die Gäste und wie so oft, oder sagen wir mal wie es bei Revier-kämpfen üblich ist, wurden verbissen gefightet.

Die 14/1 Partie zwischen Bernd Gottschalk und Berk Özdek war alles andere als schön anzusehen, aber trotzdem gewann Bernd am Ende verdient mit 100:76 (39 Aufnahme).

Jörg Balschuweit konnte gegen Pierre Becken einen klaren Sieg im 8 Ball einfahren und zeigte ganz klar seine Stärken auf. Mirko Albrecht hatte seine liebe Not mit Julian Brede und hat trotz heftiger Gegenwehr dem Jungster nichts entgegenzusetzen. Daher kann man nur sagen ein klarer 0:2 Sieg für Julian im 9 Ball. Auch Martin Haase unterlag seinem Gegner im 10 Ball. Jan-Henrik Rentsch lies den armen Martin noch älter aussehen als er schon ist… *smile*. Sorry Martin…

(mehr …)

Kooperationspartner

Wir sind Mitglied in den Verbänden

 

Terminübersicht

Anfahrt zum Spielort